„Frank, ich halte das keine 20 Jahre mehr aus!“
„Ich fühle mich total fertig!“
„Ständig was Neues und überall tauchen im Nachhinein weitere Probleme auf!“

Die oder ähnliche Sätze höre ich nahezu täglich von meinen Klienten. Egal ob im Coaching mit einzelnen Führungskräften oder in Gruppentrainings. Der Tenor ist der gleiche.

Statt prall gefüllt mit purer Energie und Stabilität das Unternehmen durch den Wandel zu tragen,  fühlen sich immer mehr Führungskräfte ausgezutscht, leer und von den notwendigen unternehmerischen Veränderungen genervt.

Was sind die Konsequenzen?

  • zehn bis vierzehn Stundentage werden zur Gewohnheit, dennoch gelingt eine effiziente Umsetzung nicht.
  • Deine Mitarbeiter werden unzufrieden
  • Dein Vorgesetzter zweifelt an Dir
  • Du beginnst an Dir zu zweifeln
  • Deine Kundenanforderungen werden nicht korrekt erfüllt
  • Du und Deine Mitarbeiter verlieren an Kreativität
  • Arbeit wird bei Dir und Deinen Mitarbeitern zum Frust statt zum Spass
  • Das Unternehmen verliert an Performance die Prozesskosten steigen
  • Krankenstand steigt

Muss das sein?

Meine klare Antwort lautet: „Nein!“
Niemand muss sich wie ein leerer Fruchtsaftbeutel fühlen. Wir leben in einem Hochgeschwindigkeitswandel auf unternehmerischer als auch immer mehr auf privater Seite. Es braucht ein neues bzw. anderes Verständnis für den Umgang mit Veränderungen. Als ehemaliger Geschäftsbereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens habe ich die Seiten der oberen und der mittleren Führungsebene erleben dürfen und festgestellt, dass die Entwicklungsprozesse der letzten 10 Jahre auf ein neues, anderes  Level gehoben wurden und langfristig für das Unternehmen als auch für die Mitarbeiter ungesund sind.

Die Lösung:
VERÄNDERNändern® -Gesundes Changemanagement-

Neugierig werde ich gefragt: „Was ist denn gesundes Changemanagement?“

Die Definition ist für den Menschen und somit dem Mitarbeiter ist zum Beispiel im Duden relativ klar definiert:
„keine Störung im körperlichen, psychischen und geistigen Wohlbefinden aufweisend; durch Krankheit nicht beeinträchtigt, keine Schäden durch Krankheit aufweisend“ (https://www.duden.de/rechtschreibung/gesund [Aufruf am 17.07.2019])

Im Kontext des Changemanagements ist es mir gelungen, ein Konzept zu entwickeln und anzuwenden, dass den neuen Anforderungen der Arbeits- und Privatwelt entspricht und somit die Mitarbeiter und Unternehmen gesund bleiben lässt. VERÄNDERNändern® basiert auf folgenden Werten, hinter denen fundierte und getestete Konzepte stehen.

G anzheitlich
Projekte perfekt planen mit dem Spiegel-Prinzip

E mphatisch
Wer emphatisch ist verhindert K.O.mmunikation. Das moderne, authentische Kommunikationsmodell. Aufgaben SINNvoll zuweisen.

S ichtbar
Wie werden Veränderungen und Projekte sichtbar ohne zu blenden?

U nbequem
Warum Veränderungen unbequem sein müssen? Verhaltensflexibilität und wie sie in Veränderung hilft.

N achhaltig
Das VERÄNDERNändern®-Nachhaltigkeitsversprechen anwenden.

D ynamisch
Was CHANGEABILITY bedeutet und warum sie wichtig ist? Was bedeutet das für die Unternehmen? Und was für die Mitarbeiter?

 

Ein weiterer Erfolgsfaktor für Deinen Boost mit Deiner Veränderung ist die Erkenntnis, das Du als Führungskraft auch im Führungsteam ein Individuum bleibst. Mit Deinen  eigenen Bedürfnissen, Ängsten und Werten.

Nur eine Führungskraft, die als Individuum gesehen wird, kann ihre volle Kraft entfalten und das Unternehmen durch den Wandel tragen. Daher ist eine Unterstützung der einzelnen Person durch Coaching genauso wichtig, wie das Training aller Führungskräfte.

Wir haben eine gesündere Arbeitswelt in der Hand!

Frank Faller
– Inhaber VERÄNDERNändern®-